Brownies

60 g Edelbitterschokolade (85% Kakaogehalt) schmelzen.

70 g Walnüsse und 70 g Pecannüsse im auf 150 Grad vorgeheizten Backofen rösten, bis sie duften (ca. 7-10 Minuten) und grob hacken.

Ofentemperatur auf 175 Grad erhöhen.

150 g Mehl, 1 TL Natron und 1 TL Salz in einer Schüssel mischen.

250 g Butter in der Küchenmaschine schaumig rühren. 300 g Zucker und 1 EL Melasse (aus dem Bioladen oder Reformhaus) zufügen, weiterrühren, bis die Zutaten völlig vermischt sind. 2 Eier nacheinander zugeben. 1 TL Vanille, 2 EL Kaffeelikör und 1 Tässchen sehr starken Espresso zufügen, geschmolzene Schokolade einrühren. Solange weiterschlagen, bis die Masse schaumig wird. Mehlmischung unterrühren.

Die gerösteten Nüsse und 180 g mittelgrob gehackte Bitterschokolade (70% Kakaogehalt) mit einem Löffel gut unter den Teig mischen.

Backrahmen auf 36 x 24 cm einstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen 27-29 Minuten backen. Brownies bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und kalt in Rechtecke schneiden.

(Ich schneide immer mehr Stücke daraus, weil ich einen kleinen Brownie zum Espresso liebe und sie mir in „normaler“ Größe zu mächtig sind.)

Hier gibt es das Rezept als pdf

Ein Kommentar zu „Brownies

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: