Butterkuchen aus Dinkelmehl

Heute gibt es mal eine Variante zum "Standard-Butterkuchen". Diesmal mit etwas ungewöhnlichen Zutaten. Für den Teig 50 g Zucker und 7,5 g Frischhefe in 175 g kalte Milch (3,5% Fett) auflösen, zusammen mit 475 g Dinkelmehl Typ 630, 50 g Dinkel- oder Weizenanstellgut, 50 g Apfelmark (ungesüßt), 9 g Salz und 50 g Ei 5... Weiterlesen →

Pizzateig

5 g frische Hefe (eher weniger!) in 300 ml kaltem Wasser auflösen. Mit 500 g Mehl (Typ 00) und 5 g Salz in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten (ca. 10-15 Minuten), in einer mit Teller verschlossenen Schüssel 12 h ruhen/gehen lassen. Teig vor dem Belegen kurz kneten und nochmal 15 Minuten gehen lassen.... Weiterlesen →

Pita-Brot

Das Pita-Fladenbrot eignet sich prima zum Füllen, Dippen oder als Beilage beim Grillen. 2 TL Trockenhefe oder 10-15 g Frischhefe (je nach Gehzeit) mit 2 TL Zucker und 240 ml lauwarmem Wasser in einer Schüssel verrühren und 5-6 Minuten stehen lassen. 300 g Weizenmehl, 50 g Weizenvollkornmehl und 1 TL Salz in eine Schüssel geben... Weiterlesen →

Risotto mit Pistazienbutter und Mascarpone

Bei einem Ausflug nach Bozen habe ich im Restaurant 37 ein super leckeres Risotto mit Pistazienbutter und Mascarpone gegessen. Heute habe ich versucht, es nachzukochen. Es schmeckt zwar nicht genauso wie dort, aber ist sehr lecker. Mal was anderes! Zuerst bereite ich die Pistazienbutter zu. Dafür hacke ich ca. 20 g Pistazienkerne im Blitzhacker sehr... Weiterlesen →

Hefezopf aus Dinkelmehl

Aus 80 g Dinkelmehl Typ 630, 80 g Wasser und 0,1 g Frischhefe (nein, es ist kein Tippfehler, man benötigt wegen der langen Ruhezeit wirklich nur einen Brösel!) zu einem Vorteig verrühren und 18 Stunden bei ca. 20 Grad reifen lassen. Für den Hauptteig den Vorteig, 450 g Dinkelmehl Typ 630, 210 g kalte Milch... Weiterlesen →

Schnelle Vanillesauce

Heute gibt es eine super schnelle Version der Vanillesauce. Sie ist ganz einfach und turboschnell gemacht. Dafür 100 ml Sahne, 75 ml Milch, 2 EL Zucker, 1 TL Vanilleextrakt, 1/2 TL Speisestärke und 1 Eigelb gut verrühren und in einem Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen. Entweder sofort servieren oder... Weiterlesen →

Apfelstrudel

Für den Teig 250 g Weizenmehl (Typ 550) auf ein Backbrett sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. 65 g Butter zerlassen und lauwarm zugeben. 1 Ei leicht verquirlen, mit 1 Prise Salz und ca. 1/8 l Wasser verrühren und ebenfalls in die Mulde geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Das geht auch in der... Weiterlesen →

Energiekugeln

2 EL Sesam in einer Pfanne ohne Fett in ca. 3 Minuten goldbraun anrösten und auf einen Teller geben. 50 g Haferflocken (Feinblatt) in eine Schüssel geben. 1/2 Orange auspressen. 2 EL Saft über die Haferflocken geben und gut vermischen. 50 g Mandeln und 75 g entsteinte, getrocknete Datteln zusammen im Blitzhacker fein zerkleinern, dabei... Weiterlesen →

Schokoladenbrötchen

100 g Bitterschokolade grob hacken. 150 g Weizenmehl 550 und 150 g Weizenvollkornmehl in einer Schüssel mit 1 1/2 TL Backpulver, 1 Prise Salz und 50 g Zucker mischen. 1 Ei, 250 g Magerquark, 4 EL neutreles Öl (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl) und 2 EL Milch hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Die... Weiterlesen →

Szegediner Gulasch

1 Gemüsezwiebel schälen und fein würfeln. 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 1 Dose Sauerkraut (ca. 500 g) in ein Sieb gießen und abspülen. Alles mit 800 g gemischtem Gulasch (Schwein/Rind) in einer großen Schüssel vermischen. Mit 2 TL edelsüßem und 2 TL scharfem Paprikapulver, 2... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑