Engelsaugen

Abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone, 100 g kalte Butter würfeln, zusammen mit 150 g Mehl, 50 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 1 Eigelb und 2g gehackte Zitronen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig zu kirschgroßen Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die Kugeln etwas flach drücken und in die Mitte... Weiterlesen →

Balsamicozwiebeln mit Parmaschinken und Parmesan

350 g flache italienische Zwiebeln oder Schalotten (oder andere kleine Zwiebeln) schälen. 55 ml Olivenöl in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen und die ganzen, unzerteilten Zwiebeln zufügen und umrühren, damit sie komplett mit Öl überzogen sind. Bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren. 1 TL Thymianblättchen von den Stielen zupfen, mit 1 TL... Weiterlesen →

Kürbisgratin

1 Hokaido-Kürbis (ca. 1,2 kg) entkernen und erst in Spalten, dann in Streifen schneiden und in eine mit Olivenöl gefettete Gratinform oder ein tiefes Backblech schichten. 2 Knoblauchzehen fein würfeln, mit 150 g Creme Fraiche, 150 g Sahne und 1 Lorbeerblatt aufkochen, 5 Minuten köcheln lassen. Mit Muskat, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.... Weiterlesen →

Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung

Für den Pastateig 300 g Hartweizenmehl, 3 Eier und 1 EL Olivenöl in der Küchenmaschine vermischen und in 6-8 Minuten zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und mindestens eine Stunde kühlgestellt ruhen lassen. Für die Füllung 200 g Blattspinat gut waschen und verlesen. 1 Knoblauchzehe fein würfeln und in einer Pfanne... Weiterlesen →

Haselnusseis

4 Eigelbe in eine Rührschüssel geben. 150 ml Milch, 250 ml Sahne und 125 g Zucker zusammen langsam zum Kochen bringen, vorsichtig über die Eigelbe gießen und zu einer homogenen Masse verrühren. 3 EL (ca. 80 g) Haselnussmark zugeben. Die Masse durch ein Sieb gießen, abkühlen lassen und in die Eismaschine füllen. Zum Servieren in... Weiterlesen →

Torta di Ceci (Kichererbsenpfannkuchen)

150 g Kichererbsenmehl, 300 ml Wasser, 30 ml Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle und 1 fein gehackte Knoblauchzehe gut verrühren und mindestens 2 Stunden quellen lassen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Kichererbsenteig hineingeben (etwas dicker als ein „normaler“ Pfannkuchen). Pfannkuchen mit aufgelegtem Deckel von beiden Seiten goldbraun braten. Dazu passt... Weiterlesen →

Urlaubserinnerung – Pesto Genovese

Ein absoluter Klassiker der ligurischen Küche. 60 g Pinienkerne auf einem Backblech im auf 160° C vorgeheizten Backofen in 10-12 Minuten goldbraun rösten, auf einem Teller abkühlen lassen. 50 g Parmesan und 50 g Pecorino reiben (nach Geschmack kann man auch nur Parmesan benutzen), Knoblauch (Menge nach Geschmack) hacken. Von 4 großen Bund Basilikum die... Weiterlesen →

Kirsch-Streuselkuchen

1 Glas Sauerkirschen (ca. 270 g Abtropfgewicht) abgießen und die Flüssigkeit auffangen. Saft ggfs. mit Wasser auf 380 g auffüllen. Einen kleinen Teil des Safts mit 40 g Speisestärke und 30 g Zucker glattrühren. Den Rest des Safts in einem Topf zum Kochen bringen. Stärkemischung mit einem Schneebesen einrühren, aufkochen lassen. Kirschen mit einem Löffel... Weiterlesen →

Zwetschgendatschi

Für den Teig 21 g Hefe (1/2 Päckchen), 40 g Zucker und 1 EL Wasser glattrühren und zusammen mit 75 g Dinkelvollkornmehl, 275 g Dinkelmehl, 180 g lauwarmer Milch und 1 Ei in der Küchenmaschine verrühren, zuletzt 1/2 TL Salz und 40 g weiche Butter zugeben. In ca. 5-8 Minuten zu einem weichen, geschmeidigen Teig... Weiterlesen →

Zimt-Kardamom-Hefeschnecken

1 Würfel Hefe (42 g), 80 g Zucker und 1 EL Wasser in einer Rührschüssel glattrühren. 500 g Mehl (ich nehme entweder Weizenmehl, eine Mischung aus Vollkorn- und weißem Weizenmehl oder Dinkelmehl, je nach Laune), 250 g Milch, 1 Ei, 1 Eiweiß, 1 TL Salz, 1 TL Kardamom (gemahlen) und 100 g weiche Butter hinzufügen... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑