Cremige Salbeipolenta

12 Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Mit 300 ml Brühe, 100 ml Sahne, 1 EL Olivenöl und einigen Safranfäden in einen Topf geben und aufkochen. Vom Herd nehmen und einige Minuten ziehen lassen.

Flüssigkeit nochmals aufkochen. 80 g Polentagries unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen. 15 Minuten abgedeckt quellen lassen. Wenn die Maße zu fest wird, nochmals auf den Herd geben und etwas Brühe oder Sahne unterrühren. 4 EL geriebenen Parmesan unterrühren.

Wenn Polenta übrig bleibt, wird die Masse über Nacht im Kühlschrank fest und kann am nächsten Tag in Stücke geschnitten in der Pfanne mit etwas Butter oder Olivenöl gebraten werden.

Hier gibt es das Rezept als pdf.

Die Polenta passt sehr gut zu Rahmchampignons

Ein Kommentar zu „Cremige Salbeipolenta

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: