Radicchio-Risotto

2 Frühlingszwiebeln, 1 Knoblauchzehe und 30 g durchwachsenen Speck (Wammerl) in feine Würfel, 1 kleinen Kopf Radicchio in dünne Streifen schneiden. Gut 500 ml Gemüsebrühe kochen. 30 g Parmesan reiben.

1 EL Olivenöl in einem großen Topf mit schwerem Boden  erhitzen. Speck darin anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zufügen und mit anschwitzen, aber nicht braun werden lassen.

150 g Risottoreis (Arborio oder Vialone) hinzufügen und glasig dünsten. Mit 100 ml Weißwein ablöschen und Radicchio zufügen.

So viel heiße Gemüsebrühe angießen, dass alles bedeckt ist. Unter regelmäßigem Rühren kochen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Nochmals Brühe aufgießen und verkochen lassen. Vorgang wiederholen, bis der Reis cremig ist und einen bissfesten Kern hat.

Vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas geriebenen Parmesan unterrühren. Den Risotto auf Teller füllen und mit geriebenem Parmesan bestreuen, sofort servieren.

Hier gibt es das Rezept als pdf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: