Tonkabohnen-Eis

350 ml Sahne und 150 ml Milch in einen Topf geben, 2 Tonkabohnen hineinreiben (Muskatreibe), aufkochen lassen.
6 Eigelb mit 100 g braunem Zucker schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Heiße Sahne-Milch-Mischung vorsichtig unter die Masse rühren, evtl. zur Aromatisierung 4 cl Wodka zugeben. Bei geringer Hitze, besser im Wasserbad unter ständigem Rühren auf ca. 85 Grad erhitzen (Achtung! Nicht kochen, sonst stockt die Eimasse!), durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.
Abgekühlte Masse in der Eismaschine gefrieren.

Einkaufstipp: Altes Gewürzamt – Ingo Holland ist ein echter Gewürz-Künstler. Schade, dass er sein Restaurant Altes Rentamt in Klingenberg aufgegeben hat.

3 Kommentare zu „Tonkabohnen-Eis

Gib deinen ab

    1. Musst nur vorbei kommen. Ist noch was da 😉 Wird eh mal wieder Zeit für ein Treffen… Dann kannst Du auch gleich ein paar Bohnen mitnehmen. Habe nämlich reichlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: