Vegane Schoko-Avocado-Muffins

1 Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen. Zusammen mit 50 ml Ahornsirup, 60 ml Sonnenblumenöl und 100 ml Mandelmilch mit dem Mixstab fein pürieren.

250 g Dinkel- oder Weizen-Vollkornmehl, 60 g Kakaopulver, 2 TL Backpulver und 1/2 TL Natron in einer Schüssel vermischen. Avocadopürree und 6 EL Apfelmark (ungezuckert, aus dem Glas) zugeben und mit dem Schneebesen glattrühren.

Masse in 12 Muffinförmchen füllen und im auf 160 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen.

Abkühlen lassen.

3 EL Mandelmilch in einem kleinen Topf erhitzen, 50 g vegane Bitterschokolade darin bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren auflösen und auf den Muffins verteilen.

12 TL Kakaonibs darüberstreuen.

Hier gib es das Rezept als pdf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: