Pasta all’Uovo (Eiernudeln)

300 g Mehl, 3 mittelgroße Eier und 1 EL Olivenöl in der Küchenmaschine auf Stufe 1 gut vermischen. Dann in 6-8 Minuten zu einem homogenen, elastischen Teig verkneten. Evtl. etwas Wasser teelöffelweise zugeben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde kaltstellen. In 8 Stücke teilen. Jedes Teigstück auf Stufe 1 durch die Nudelmaschine... Weiterlesen →

Vegane Schoko-Avocado-Muffins

1 Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen. Zusammen mit 50 ml Ahornsirup, 60 ml Sonnenblumenöl und 100 ml Mandelmilch mit dem Mixstab fein pürieren. 250 g Dinkel- oder Weizen-Vollkornmehl, 60 g Kakaopulver, 2 TL Backpulver und 1/2 TL Natron in einer Schüssel vermischen. Avocadopürree und 6 EL Apfelmark... Weiterlesen →

Rahmkuchen 2 in 1

Weil ich mich nicht für eine Variante entscheiden kann, gibt es heute zwei Kuchen in einem. Die eine Hälfte des Rahmkuchens gibt es mit fruchtigen Heidelbeeren, die andere pur, nur mit Zimtzucker bestreut. Für die Cremefüllung 800 g Schmand, 800 g Saure Sahne, 400 g Sahne, 100 g Zucker, 1 TL Vanilleextrakt, 1 TL Zitronensaft,... Weiterlesen →

Cremige Salbeipolenta

12 Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Mit 300 ml Brühe, 100 ml Sahne, 1 EL Olivenöl und einigen Safranfäden in einen Topf geben und aufkochen. Vom Herd nehmen und einige Minuten ziehen lassen. Flüssigkeit nochmals aufkochen. 80 g Polentagries unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.... Weiterlesen →

Rahmchampignons

1 Zwiebel würfeln und in 1 EL Olivenöl glasig dünsten. 400 g Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Drei Minuten schmoren. Mit 200 ml Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Omas Soßengewürz abschmecken. Nach Geschmack leicht andicken. Dafür 1-2 TL Stärke mit etwas kaltem Wasser... Weiterlesen →

Rahmfleck

Der Rahmfleck ist quasi eine Pizza oder ein dickerer Flammkuchen aus Roggenbrotteig. Weil es heute etwas schneller gehen soll und ich derzeit auch keinen Roggen-Anstellgut zur Hand habe, mache ich den Teig nicht selbst, sondern nehme ausnahmsweise eine Backmischung. Hier bevorzuge ich die Roggenbrot-Mischung von der Hofbräuhaus-Kunstmühle. Hier kaufe ich auch meine verschiedenen Mehlsorten, weil... Weiterlesen →

Blaukraut

Von einem Kopf Blaukraut den Strunk entfernen. Rest fein hobeln. Mit 1 TL Salz und dem Saft von 1 Zitrone und 1 Orange übergießen und marinieren. 1 EL Zucker und 2 EL Wasser in einem breiten Topf kochen, bis das Wasser verkocht ist und Karamell entsteht. Mit 2 EL Weißweinessig ablöschen und mit 2 cl... Weiterlesen →

Nusszopf

500 g Mehl (ich nehme meistens eine Mischung aus Weizenmehl Typ 550 und Vollkornweizenmehl, Dinkelmehl ist auch geeignet), 80 g Zucker und 1/2 TL Salz in eine Schüssel geben. 1 Würfel Hefe in 250 ml Milch auflösen, zusammen mit 1 Ei zur Mehlmischung geben und verrühren. Erst dann 80 g weiche Butter zugeben und alles... Weiterlesen →

Apfel-Streuselkuchen

50 g Rosinen einige Stunden in 3 EL braunem Rum einweichen. 750 g säuerliche Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Rumrosinen, 50 g Zucker und 1 TL Zimtpulver zugeben und alles gut vermischen. 100 g Zucker, 200 g Butter, 300 g Dinkelmehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Backstubengeheimnis*... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑