Hefezopf aus Dinkelmehl

Aus 80 g Dinkelmehl Typ 630, 80 g Wasser und 0,1 g Frischhefe (nein, es ist kein Tippfehler, man benötigt wegen der langen Ruhezeit wirklich nur einen Brösel!) zu einem Vorteig verrühren und 18 Stunden bei ca. 20 Grad reifen lassen. Für den Hauptteig den Vorteig, 450 g Dinkelmehl Typ 630, 210 g kalte Milch... Weiterlesen →

Schnelle Vanillesauce

Heute gibt es eine super schnelle Version der Vanillesauce. Sie ist ganz einfach und turboschnell gemacht. Dafür 100 ml Sahne, 75 ml Milch, 2 EL Zucker, 1 TL Vanilleextrakt, 1/2 TL Speisestärke und 1 Eigelb gut verrühren und in einem Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen. Entweder sofort servieren oder... Weiterlesen →

Apfelstrudel

Für den Teig 250 g Weizenmehl (Typ 550) auf ein Backbrett sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. 65 g Butter zerlassen und lauwarm zugeben. 1 Ei leicht verquirlen, mit 1 Prise Salz und ca. 1/8 l Wasser verrühren und ebenfalls in die Mulde geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Das geht auch in der... Weiterlesen →

Energiekugeln

2 EL Sesam in einer Pfanne ohne Fett in ca. 3 Minuten goldbraun anrösten und auf einen Teller geben. 50 g Haferflocken (Feinblatt) in eine Schüssel geben. 1/2 Orange auspressen. 2 EL Saft über die Haferflocken geben und gut vermischen. 50 g Mandeln und 75 g entsteinte, getrocknete Datteln zusammen im Blitzhacker fein zerkleinern, dabei... Weiterlesen →

Schokoladenbrötchen

100 g Bitterschokolade grob hacken. 150 g Weizenmehl 550 und 150 g Weizenvollkornmehl in einer Schüssel mit 1 1/2 TL Backpulver, 1 Prise Salz und 50 g Zucker mischen. 1 Ei, 250 g Magerquark, 4 EL neutreles Öl (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl) und 2 EL Milch hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Die... Weiterlesen →

Szegediner Gulasch

1 Gemüsezwiebel schälen und fein würfeln. 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 1 Dose Sauerkraut (ca. 500 g) in ein Sieb gießen und abspülen. Alles mit 800 g gemischtem Gulasch (Schwein/Rind) in einer großen Schüssel vermischen. Mit 2 TL edelsüßem und 2 TL scharfem Paprikapulver, 2... Weiterlesen →

Pasta all’Uovo (Eiernudeln)

300 g Mehl, 3 mittelgroße Eier und 1 EL Olivenöl in der Küchenmaschine auf Stufe 1 gut vermischen. Dann in 6-8 Minuten zu einem homogenen, elastischen Teig verkneten. Evtl. etwas Wasser teelöffelweise zugeben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde kaltstellen. In 8 Stücke teilen. Jedes Teigstück auf Stufe 1 durch die Nudelmaschine... Weiterlesen →

Vegane Schoko-Avocado-Muffins

1 Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen. Zusammen mit 50 ml Ahornsirup, 60 ml Sonnenblumenöl und 100 ml Mandelmilch mit dem Mixstab fein pürieren. 250 g Dinkel- oder Weizen-Vollkornmehl, 60 g Kakaopulver, 2 TL Backpulver und 1/2 TL Natron in einer Schüssel vermischen. Avocadopürree und 6 EL Apfelmark... Weiterlesen →

Rahmkuchen 2 in 1

Weil ich mich nicht für eine Variante entscheiden kann, gibt es heute zwei Kuchen in einem. Die eine Hälfte des Rahmkuchens gibt es mit fruchtigen Heidelbeeren, die andere pur, nur mit Zimtzucker bestreut. Für die Cremefüllung 800 g Schmand, 800 g Saure Sahne, 400 g Sahne, 100 g Zucker, 1 TL Vanilleextrakt, 1 TL Zitronensaft,... Weiterlesen →

Cremige Salbeipolenta

12 Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Mit 300 ml Brühe, 100 ml Sahne, 1 EL Olivenöl und einigen Safranfäden in einen Topf geben und aufkochen. Vom Herd nehmen und einige Minuten ziehen lassen. Flüssigkeit nochmals aufkochen. 80 g Polentagries unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑