Apfel-Streuselkuchen

50 g Rosinen einige Stunden in 3 EL braunem Rum einweichen.

750 g säuerliche Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Rumrosinen, 50 g Zucker und 1 TL Zimtpulver zugeben und alles gut vermischen.

100 g Zucker, 200 g Butter, 300 g Dinkelmehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Backstubengeheimnis* (alternativ 1 TL Vanilleextrakt) und 1 Prise Salz zu einem glatten Mürbeteig verkneten. 1/3 des Teiges für die Streusel beiseite stellen. Unter die restliche Masse ein Eigelb kneten und einen auf 22 cm eingestellten Backring damit auskleiden, einen 3 cm hohen Teigrand formen.

Apfelmasse auf den Teig geben und Streusel auf der Oberfläche verteilen. 40 g Mandelblättchen darüber streuen.

Den Kuchen im auf 200 Grad (O/U) vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Nach Geschmack mit Schlagsahne servieren.

*Backstubengeheimnis ist eine Gewürzmischung vom Alten Gewürzamt. Es befand sich im ersten Päckchen meines diesjährigen Weihnachtskalenders. Es besteht aus Mädesüßblüten, Kamilleblüten, Orangenschale, Koriander, Salz, Zitronenschale, Macis, Vanille, Zimtrinde, Kardamom, Tonkabohne (2,7%), Sternanis, Gewürznelken und ist prima geeignet für Plätzchen und Kuchen.

Hier gibt es das Rezept als pdf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: