Szegediner Gulasch

1 Gemüsezwiebel schälen und fein würfeln. 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 1 Dose Sauerkraut (ca. 500 g) in ein Sieb gießen und abspülen. Alles mit 800 g gemischtem Gulasch (Schwein/Rind) in einer großen Schüssel vermischen. Mit 2 TL edelsüßem und 2 TL scharfem Paprikapulver, 2... Weiterlesen →

Rahmfleck

Der Rahmfleck ist quasi eine Pizza oder ein dickerer Flammkuchen aus Roggenbrotteig. Weil es heute etwas schneller gehen soll und ich derzeit auch keinen Roggen-Anstellgut zur Hand habe, mache ich den Teig nicht selbst, sondern nehme ausnahmsweise eine Backmischung. Hier bevorzuge ich die Roggenbrot-Mischung von der Hofbräuhaus-Kunstmühle. Hier kaufe ich auch meine verschiedenen Mehlsorten, weil... Weiterlesen →

Ungarisches Gulasch

3 EL Sonnenblumenöl in einem breiten Topf erhitzen. 250 g Zwiebeln in Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten. 3 Knoblauchzehen fein hacken und kurz mit dünsten. 3 TL edelsüßes Paprikapulver und 2 TL scharfes geräuchertes Paprikapulver (Pimentòn picante) mischen, zu den Zwiebeln geben und kurz andünsten. 1 kg Rindfleisch (aus der Keule)... Weiterlesen →

Dal mit Linsen und Kichererbsen

120 g getrocknete Kichererbsen am Vortag in reichlich kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Einweichwasser abgießen und die Erbsen 40-45 Minuten in reichlich Wasser weich kochen. (Alternativ 1 Dose vorgegarte Kichererbsen) 1 Zwiebel und 1-2 Knoblauchzehen fein hacken. In 1 EL Kokosöl anschwitzen. 1 TL Koriander, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Kurkuma, 1 TL... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑