Schweizer Nusstaler

https://youtu.be/C3I1hG9yGIk 125 g Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die Schale so gut es geht entfernen und abkühlen lassen. Abgekühlte Nusskerne fein mahlen. Die Nüsse, 250 g Mehl, 1 gestr. TL Backpulver, 100 g Speisestärke, 100 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 250 g Butter (kalt und in Würfel geschnitten) und 1... Weiterlesen →

Nusszopf

500 g Mehl (ich nehme meistens eine Mischung aus Weizenmehl Typ 550 und Vollkornweizenmehl, Dinkelmehl ist auch geeignet), 80 g Zucker und 1/2 TL Salz in eine Schüssel geben. 1 Würfel Hefe in 250 ml Milch auflösen, zusammen mit 1 Ei zur Mehlmischung geben und verrühren. Erst dann 80 g weiche Butter zugeben und alles... Weiterlesen →

Oma Hannas Nusskuchen

5 Eier trennen. 200 g Butter und 200 g Zucker schaumig schlagen, eine Prise Salz und die Eigelbe nach und nach unterrühren. 325 g Dinkelmehl mit 1/2 Päckchen Backpulver vermischen und nach und nach zur Eiermischung geben. Die Eiweiße mit einer Prise Salz fast steifschlagen. 250 g Puderzucker unterrühren, 200 g Haselnüsse fein hacken, mit... Weiterlesen →

Brutti ma Buoni

"Hässlich aber gut" heißt dieses italienische Gebäck. So hässlich finde ich es gar nicht, aber gut, also lecker, das stimmt. Der Name kommt wohl daher, dass das Gebäck nicht gut geformt werden kann, für Kugeln oder zum Ausstechen ist der Teig zu weich. Man kann ihn nur mit Löffeln auf dem Blech verteilen. Für den... Weiterlesen →

Zum Valentinstag: Herzwaffeln

Vollkonrn-Nuss-Waffeln mit Ahornsirup 150 g Butter schmelzen und bei Zimmertemperatur wieder fest werden lassen. Mit 50 g braunem Zucker in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührer cremig weiß schlagen. Nach und nach 3 Eier zugeben und jeweils 5 Minuten weiterrühren. 200 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl mit 50 g gemahlenen Haselnüssen, 1 TL Backpulver, 1 Prise... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑